Bild1
Universität Dortmund
Fakultät 15
Institut für Journalistik
44221 Dortmund
Tel.:+49(0)231/755-4117/2827
Fax:+49(0)231/755-5583
horst.poettker@tu-dortmund.de
 

Prof. Dr. Horst Pöttker

Jahrgang 1944. Studium der Soziologie, Philosophie und deutschen Philologie in Hamburg, Zürich, Kiel und Basel. 1972 bis 1982 Zeitschriftenredakteur. 1978 Promotion an der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel. 1980 bis 1992 Lehraufträge für Soziologie an der Universität Freiburg i. Br., der Hochschule der Bundeswehr Hamburg oder der Universität Siegen. 1982 bis 1985 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Soziologie an der Universität Siegen. 1985 bis 1996 verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift 'medium' im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik. 1992 bis 1995 Gastprofessur für Kommunikationswissenschaft (Schwerpunkt: Ethik des journalistischen Handelns) an der Universität Leipzig. 1995 Habilitation für Soziologie (Schwerpunkt: Soziologie der Kommunikation und der öffentlichen Medien) an der Universität Siegen. Seit 1996 Professor für Journalistik (Schwerpunkt: Theorie und Praxis des Journalismus) an der Universität Dortmund. 1998-2001 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Journalistik der Universität Dortmund. WS 2001/2002 Gastprofessur an der University of Iowa.

Prodekan für Haushalt, Forschung und Organisation der Fakultät Kulturwissenschaften der Universität Dortmund. Erster Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund. Geschäftsführer der 'Initiative Nachrichtenaufklärung' (INA). Erster Vorsitzender des 'Vereins zur Förderung der publizistischen Selbstkontrolle' (FPS). Mitherausgeber der Reihen 'Journalismus und Geschichte' und 'Journalistik - Forschungsimpulse für die Praxis'. Herausgeber des Fachperiodikums 'Journalistik-Journal'. Mitglied im Editorial Board der internationalen Fachzeitschrift 'javnost/the public' (European Institute for Communication and Culture).

U
@

Valid XHTML 1.1