Medienanthropologie und Medienavantgarde

Ortsbestimmungen und Grenzüberschreitungen

Herausgeber:
K. Ludwig Pfeiffer, Ralf Schnell, Josef Fürnkas, Masato Izumi
Autoren:
Nicola Glaubitz, Andreas Käuser, Hyunseon Lee, K. Ludwig Pfeiffer, Ralf Schnell, Josef Fürnkas, Masato Izumi, Kentaro Kawashima, Sakiko Kitagawa, Mario Kumekawa, Kanichiro Omiya, Yuko Yamaguchi

Transcript, Bielefeld 2005
ISBN-Nr.: 3-89942-380-1

Der Band bündelt die Erträge einer seit mehreren Jahren zwischen der Universität Siegen und der Keio-Universität Tokyo bestehenden Forschungskooperation, die sich mit dem Rahmenthema "Medienanthropologie und Medienavantgarde" befasst. Die hiermit verbundenen Fragestellungen wurden im Hinblick auf Entwicklung und Struktur deutscher und japanischer Konfigurationen von Medienumbrüchen pointiert und unter kulturkomparatistischer Perspektive vertieft. Im Mittelpunkt des Bandes stehen Theorie- und Mediengeschichte(n), das Verhältnis von Körper, Raum und Kultur sowie die Ambivalenzen der Avantgarden. Die Beiträge zeigen, dass die Steigerung der Radikalität und Relativität vor allem von Medialisierungsprozessen in die kulturkomparatistische Frage nach langfristigen Entsprechungen einmündet.




Publikationen

U
@
Valid XHTML 1.1 Valid CSS!