Virtuelle Welten als Basistechnologie für Kunst und Kultur?

Eine Bestandsaufnahme

Herausgeber:
Manfred Bogen, Roland Kuck, Jens Schröter
Autoren:
Roland Kuck, Jens Schröter, Christian Spies, Gundolf Winter, Doris Agotai, Steffi Beckhaus, Mario Doulis, Tim Jansen, Andreas Kolb, Matthias Krauß, Rolf Kruse, Matthias Lehmann, Christof Rezk-Salama, Ralph Stelzer, Severin Todt, Markus Wacker, Cornelius Weidner, Gerold Wesche, Hans Peter Wyss

Transcript, Bielefeld 2009
ISBN-Nr.: 978-3-8376-1061-1

Welche Rolle spielen virtuelle Welten für Kunst und Kultur? Die Fortschritte der Forschung und der Technik haben in den letzten Jahren Virtual-Reality-Technologien allgemein verfügbar gemacht. Doch sind sie jetzt ausgereift? Und können virtuelle Welten, die darauf aufbauen und das Eintauchen in eine fremde Welt ermöglichen, selber als eine Art Basistechnologie angesehen werden? Diese Fragen werden in den Beiträgen des Bandes im Kontext von Anwendungen im Kunst- und Kulturbereich geklärt.

Leseprobe




Publikationen

U
@
Valid XHTML 1.1 Valid CSS!